Atemphysiotherapie

Bei vielen Atemwegserkrankungen bietet sich – ggfs. eine medikamentöse oder Salzluft Therapie unterstützend – eine Atemphysiotherapie an. Diese kann häufig den Arzneimittelbedarf deutlich verringern. Voraussetzung für eine erfolgreiche Atemphysiotherapie ist, wie bei jeder Physiotherapie, das regelmäßige Durchführen der Übungen.
Dabei geht es zentral um das Lösen und den Abtransport des Schleims aus den oberen bzw. unteren Atemwegen, die Entblähung der Lunge und die Stärkung der Atemmuskulatur.
Hierzu wird mit diversen mechanischen Techniken gearbeitet, wie etwa der Klopfmassage. Außerdem finden verschiedene medizinische Hilfsmittel Anwendung, wie Atemmuskeltrainer oder sogenannte oszillierende PEP-Geräte. Zu letzteren gehört auch das RC-Cornet®, das wir Ihnen nachfolgend vorstellen möchten. Dieses kann sowohl in Praxen und Kliniken eingesetzt werden, als auch zu Hause.
Das RC-Cornet® wurde für Patienten mit Lungenerkrankungen entwickelt. Das RC-Cornet® N (Nasencornet) schafft auf sanfte Weise eine freie Nase und befreit die Nasennebenhöhlen von Schleim.

Für wen sind RC-Cornet und RC-Cornet N?

Wie wirkt RC-Cornet?

Anwendung des RC-Cornet