Messtechnik Asthma, COPD & Mukoviszidose

Warum das regelmässige Messen Ihres Peak-Flow so wichtig ist

Ob Asthma, Mukoviszidose oder COPD: Ein Peak-Flow Meter braucht wohl jeder, der an einer chronischen Lungenerkrankung leidet.

Mit den Peak-Flow Metern Personal Best® kontrollieren Kinder wie Erwachsene schnell und zuverlässig ihre maximale Strömungsgeschwindigkeit beim Ausatmen, also den Peak Flow.
Wer eine chronische Lungenerkrankung hat, leidet unter verengten Atemwegen. Die Folgen ist eine erschwerte Atmung, unter Umständen auch echte Atemnot.
Der Grad der Verengung der Atemwege ist daher eine wichtige Messgröße bei der Behandlung solcher Erkrankungen. Aussagekräftige Daten zur Atemwegsweite liefert der Peak-Flow, also die maximale Geschwindigkeit, mit der ein Patient Luft aus seiner Lunge ausatmen kann.

Zur Messung dient ein sog. Peak-Flow Meter, in das der Patient so kräftig wie er kann hineinatmet. Das Peak-Flow Meter verfügt über eine Skala, auf der das Ergebnis der Messung in Liter pro Minute direkt abgelesen werden kann.

Die regelmäßige, möglichst tägliche Messung und Aufzeichnung dieser Daten durch den Patienten ist von großer Wichtigkeit – sowohl für das Selbst-Management des Patienten und die rechtzeitige, zustandsangemessene Medikation etwa zur Vermeidung drohender Asthmaanfälle als auch als Datenbasis für den behandelnden Arzt, der hierdurch einen genauen Überblick über den Verlauf der Erkrankung und den Erfolg der Therapie gewinnt.

Bei der Auswahl und Zusammenstellung der Geräte, die wir Ihnen hier anbieten haben wir besonderen Wert auf die Erfüllung von nationalen und internationalen Standards gelegt. Schließlich ist bei vielen Atemwegserkrankungen etwa die exakte Messung der Atemwegsweite lebensnotwendig.
Wir haben daher für Sie eine Auswahl qualitativ sehr hochwertiger Messgeräte zusammengestellt.
Bei entsprechender Diagnose und Verschreibung durch den Haus- oder Lungenfacharzt sind die vorgestellten Messgeräte als Hilfsmittel erstattungsfähig. Die Krankenkassen übernehmen daher in der Regel die anfallenden Kosten.

Diese vier Artikel haben wir für Sie ausgewählt:

  • RC-Test Asthma: zur täglichen digitalen Kontrolle von Asthma bronchiale
  • RC-Test COPD: der digitale Lungenfunktionstest bei COPD und Emphysem
  • Peak-Flow Meter Personal Best® FR: Kontrolle der Atemwegsweite für Erwachsene
  • Peak-Flow Meter Personal Best® LR: Kontrolle der Atemwegsweite für Kinder

Digitale und analoge Peak-Flow Meter

Grundsätzlich lassen sich die hier vorgestellten Hilfsmittel in moderne digitale und herkömmliche analoge unterteilen. Letztere sind klassische Peak-Flow Meter. Sie erfüllen Ihren Zweck, sind aber nicht so genau wie digitale Geräte. außerdem messen sie tatsächlich nur den Peak-Flow, also den Atemfluss. Demgegenüber können Sie mit den digitalen Geräten weitere und aussagekräftigere Daten gewinnen. Am besten besprechen sie die Frage, was für Ihren Fall am geeignetsten ist mit Ihrem Arzt, der Ihnen dann auch dieses Hilfsmittel verschreiben kann.

Alle vorgestellten Peak-Flow-Meter sind als Hilfsmittel anerkannt und werden bei Verschreibung durch den Arzt von den Krankenkassen übernommen.

Hier präsentieren wir Ihnen zunächst die modernen digitalen Geräte, die dem aktuellen Stand entsprechen:

Effektives und modernes Asthma-Management mit RC-Test Asthma

RC-Test Asthma ist ein modernes, genaues digitales Meßgerät, das Ihnen ein effektives Asthma-Management ermöglicht. Patienten, die älter als fünf Jahre sind, profitieren von den verläßlichen Daten.

– Möchten Sie den Schweregrad Ihrer Asthmaerkrankung richtig beurteilen?
– Ihre Medikamente optimal dosieren?
– Wirklich genaue Meßergebnisse gewinnen?
– Fehler bei der Messung Ihrer Lungenfunktionsparameter vermeiden?

RC-Test Asthma, das digitale Peak-Flow-Meter der neuen Generation, hilft Ihnen, eine Verschlechterung Ihres Gesundheitszustandes so früh wie möglich zu erkennen und so Asthmaanfällen rechtzeitig vorzubeugen sowie, im Fall einer gesundheitlichen Verbesserung, die Einnahme unnötiger Arzneimittel zu vermeiden.
Dies geht nur, wenn Sie Ihre Lungenfunktionsparameter regelmäßig testen und aufzeichnen.
Außerdem stellen die so gewonnenen Daten eine wichtige Hilfe für Ihren Arzt dar und bilden und eine aussagekräftige, belastbare Gesprächsgrundlage für Ihren nächsten Besuch beim Lungenfacharzt.

Gründliche, genaue und exakte Kontrolle Ihrer COPD mit RC-Test COPD

Schätzungen zufolge leiden allein in Deutschland ca. 2 bis 5 Millionen Menschen an chronisch Obstruktiver Bronchitis (COPD). COPD ist somit eine wahre Volkskrankheit. Hauptursache für die Erkrankung ist das Rauchen, aber auch Umwelt- oder genetische Einflüsse können eine wichtige Rolle spielen. Wird COPD frühzeitig erkannt, kann eine Verschlechterung der Erkrankung aufgehalten oder wenigstens verlangsamt werden. Wichtig ist auch hier eine regelmäßige, möglichst tägliche Kontrolle der Lungenfunktionsparameter zu Hause um Verschlechterungen frühzeitig zu erkennen und die Medikation auf den aktuellen Gesundheitszustand abzustimmen. RC-Test COPD kann dank Sicherheitsmundstücken für den Mehrpatientengebrauch auch in der ärztlichen Praxis zur Diagnose eingesetzt werden, wo es auf einfache Weise belastbare und aussagekräftige Daten für das Fachpersonal liefert.

Klassische, analoge Peak-Flow Kontrolle mit den Peak-Flow-Meter Personal Best®

Unsere Peak-Flow-Meter personal Best gibt es in zwei Ausführungen: „Low Range“ (LR) und „Full Range“ (FR).

Die Lungenfunktion ist von Patient zu Patient und je nach Altersgruppe verschieden. Daher gibt es für unterschiedliche Patientengruppen unterschiedliche Varianten des Peak-Flow-Meter Personal Best®:

– Peak-Flow-Meter für Kinder:
Kinder haben niedrigere Peak-Flow-Werte als Erwachsene. Das Peak-Flow-Meter Personal Best® LR mit kleinschrittiger Low-Range-Skala wurde daher besonders für kleine Patienten mit Peak-Flow-Werten bis 375 l/min entwickelt.

– Peak-Flow-Meter für Kinder und Erwachsene:
Erwachsene und Kinder, deren Atemgeschwindigkeit groß genug ist, messen mit dem Peak-Flow-Meter Personal Best® FR schnell und zuverlässig ihren Peak-Flow.
Dank der Full-Range-Skala von 60 – 800 l/min ist das Peak-Flow-Meter Personal Best® FR grundsätzlich für Lungenpatienten aller Leistungs- und Altersklassen geeignet. Es ist Sache des Arztes zu entscheiden, welches Peak-Flow-Meter für Ihr Kind am besten geeignet ist.

– Peak-Flow-Meter für COPD-Patienten:
Das Peak-Flow-Meter Personal Best® LR mit kleinschrittiger Skala bis 375 l/min eignet sich besonders für Patienten mit niedrigem Peak-Flow, z.B. bei fortgeschrittener COPD. Auch hier ist die Wahl des für Sie richtigen Peak-Flow-Meters der Entscheidung des Arztes überlassen.

Messen & Asthmatagebuch

Messtechnik bei Asthma, COPD, Mukoviszidose: Produktinfos