Versand nach Deutschland Versand nach Österreich Versand in die Schweiz
0 Artikel | 0,00 EUR

Salin® bei Nebenhöhlenentzündung (Sinusitis)

Auch (chronische oder spontane) Entzündungen der Nebenhöhlen der Nase können ihre Ursache in Allergien (z. B. „Heuschnupfen“ oder Hausstaubmilben) oder Infekten haben.

Salin® wird von Ärzten und Heilpraktikern als Alternative zur klassischen Therapie bei chronischer Sinusitis empfohlen. Salin® reinigt die Luft für den Patienten gründlich von den verschiedensten Inhalationsallergenen: Pollen, (dem allergieauslösenden Kot von) Haustaubmilben, Haut- und Haarpartikeln von Haustieren, Tabakrauch und Feinstaub. Hierdurch schaffen Sie in Ihren Räumen ein hypoallergenes Klima und reduzieren die Auslöser für Allergien  – etwa während der Nachtruhe und / oder im Büro.

Außerdem wirkt Salzluft auch in der Nase sowie in Neben- und Stirnhöhlen entzündungshemmend und abschwellend, dient also der Regeneration der gereizten Schleimhäute und kann so die Atmung verbessern.

Nebenhöhlenentzündung: Behandlung mit Salin®

Wenn Sie an infektiöser Nasennebenhöhlenentzündung leiden, profitieren Sie von der antibakteriellen und schleimlösenden Wirkung der Salzlufttherapie. Durch diese Behandlung  werden die Atemwege und Nebenhöhlen durch die Salzpartikel besser befeuchtet. Dies erleichtert einen verbesserten Sekret-Transport und stärkt so die lokale Immunabwehr. Oft zähes Sekret, häufig Nährboden für Sekundärinfektionen (auch bei allergischer Nebenhöhlenentzündung), wird leichter abtransportiert. Nebenhöhlenentzündungen sollten daher mit Salin® leichter verlaufen und schneller abklingen. Durch die Stärkung der Selbstreinigungskräfte der Atemwegsschleimhäute finden Erreger weniger Ansatzpunkte um sich zu entwickeln.

Salin® wird daher von Ärzten und Heilpraktikern auch zur Vorbeugung gegen Infekte der Nebenhöhlen empfohlen. Auch hier ist eine regelmäßige Anwendung dringend anzuraten, um der Entstehung und Festsetzung von Infekten vorzubeugen und Allergene zu eliminieren.

Salin® kaufen

Fragen und Antworten

Was hilft gegen Nebenhöhlenentzündung?

Gegen eine Entzündung der Nasennebenhöhlen wird die Salzlufttherapie von Salin® empfohlen. Durch die Minimierung der Inhalationsallergene in der Luft werden die Atemwege regeneriert und wird Folgeinfekten vorgebeugt. Außerdem profitieren Patienten von der abschwellenden, sekretlösenden und entzündungshemmenden Wirkungen der Salzluft.

Was tun bei Nebenhöhlenentzündung?

Bei einer Nasennebenhöhlenentzündung können Sie die Salzlufttherapie von Salin® nutzen, um die Entzündung zu bekämpfen, den Abtransport des Schleims zu fördern und die schwellung der Schleimhäute zu reduzieren. Zudem verbessert eine freiere Atmung erheblich die Qualität des Schlafes, was die Genesung weiter fördert.

Weitere Fragen und Antworten zu Salin® finden Sie hier!