Versand nach Deutschland Versand nach Österreich Versand in die Schweiz
0 Artikel | 0,00 EUR

Rachenentzündung (Pharyngitis), auch Rachenkatarrh

Bei der Rachenentzündung (Pharyngitis) gibt es eine akute und eine chronische Erkrankungsform.

Die akute Rachenentzündung tritt im Zusammenhang mit viralen Infekten auf, vielfach mit einer Erkältung, die auch mit Husten, Schnupfen und oft auch Fieber einhergeht. Die Rachenschleimhaut ist sichtbar gerötet, die Betroffenen haben Schwierigkeiten beim Schluck, starke Halsschmerzen, vielfach auch starke Kopfschmerzen. Bei der akuten Rachenentzündung hilft Behandlung mit desinfizierenden Gurgellösungen, Lutschtabletten und kalten Halswickeln. Da die Erkrankung durch Viren verursacht wird, sind Antibiotika nur erforderlich, wenn zusätzlich eine weitere bakterielle Erkrankung vorliegt. Sie sollten bei einer Rachenentzündung viel trinken, vor allem lauwarmen Tee.

Eine wichtige Heilungsunterstützung ist die Inhalation von Salz mit Salin mit der rein natürlichen Salzlufttherapie. Salin reinigt die Raumluft von vielfältigen Inhalationsallergenen und Feinstaub, schafft also ein hypoallergenes Raumklima. Gleichzeitig wird die Luft in Ihrem Raum mit allerfeinsten Salzpartikeln angereichert. Ärzte und Heilpraktiker empfehlen Salin nicht nur zur Behandlung, sondern auch zur Vorbeugung gegen Rachenentzündung.

Chronische Rachenentzündung

Die chronische Rachenentzündung kann sich entwickeln, wenn Menschen allergisch auf Umwelteinflüsse reagieren oder ständig schädlichen Reizstoffen wie Tabakrauch, extrem trockener Luft oder chemischen Reizstoffen ausgesetzt sind. Auch zu viel Alkohol oder zu scharfe Speisen können dazu führen. In diesem Fall gelten für die Rachenentzündung Behandlung die gleichen Mittel wie bei der akuten Entzündung. Vordringlich müssen jedoch die Schadstoffe und Auslöser vermieden werden. Ist die Luft dauerhaft zu trocken, so kann ein guter Luftbefeuchter helfen, aber auch Zimmerpflanzen, Wasserbehälter an der Heizung sind hilfreich. Innenräume sollten rauchfrei bleiben, auf Alkohol und scharfe Speisen verzichtet werden.

Salin zur Behandlung der Rachenentzündung

Bei einer akuten, aber ganz besonders bei der chronischen Rachenentzündung, ist eine Salzlufttherapie mit Salin sehr hilfreich. Grundsätzlich ist saubere Raumluft, also Allergenvermeidung und die Schaffung eines möglichst hypoallergenen Raumklimas für Asthmatiker, Allergiker dringend geboten und Menschen mit Atemwegserkrankungen und Infekten ebenso anzuraten. Das hochwertige natürliche Steinsalz, das für die Salin Salztherapie gewonnen wird und mit dem die Salin Geräte die Luft anreichern, wirkt antibakteriell, entzündungshemmend und abschwellend.  Insbesondere bei der chronischen Rachenentzündung, also beim langfristig geschädigten Rachen durch äußere Einflüsse, ist die zusätzliche Luftanreicherung mit Salz durch Salin eine wertvolle unterstützende Therapie. Inhalieren Sie Salin auch vorbeugend, um Immunsystem und Atmungsorgane zu stärken.

Jetzt Salin kaufen!