Versand nach Deutschland Versand nach Österreich Versand in die Schweiz
0 Artikel | 0,00 EUR

Salin® bei Asthma

Salin® reinigt die Luft wirksam von Feinstaub und den verschiedensten Inhalationsallergenen. Dadurch wird in Ihren Räumen ein hypoallergenes Klima geschaffen, die Auslöser für asthmatische Zustände werden reduziert und die allergische Asthma-Behandlung unterstützt. Salin® können Sie dabei sowohl in Ihrem Zuhause, als auch in Ihrem Büro anwenden. Durch das hypoallergene Klima unterstützen Sie  dauerhaft Ihre Asthma Therapie.

Die Salzluft wirkt, wissenschaftlichen Studien zufolge, gleichzeitig entzündungshemmend und abschwellend und dient so der Regeneration gereizter Schleimhäute. Dadurch wird die Atmung verbessert und Atemnot im Vorfeld vermieden. Ärzte und Heilpraktiker empfehlen daher Salin zur Vorbeugung und Behandlung von Asthma.

Salin® lässt sich dabei für die Behandlung bei allen Arten von Asthma, gleich ob allergisch oder intrinsisch, anwenden. Diese sind zum Beispiel:

Tipp: Lesen Sie auch unseren Ratgeber zum Führen eines Asthmatagebuches (eine Vorlage für ein Asthmatagebuch können Sie kostenlos runterladen) sowie unseren Ratgeber zu Atemtechniken wie der Lippenbremse bei Asthma.

Salin® bei Anstrengungsasthma und Belastungsasthma

Bei Anstrengungsasthma (auch Belastungsasthma) kann durch Überanstrengung im Alltag oder beim Sport ein asthmatischer Anfall ausgelöst werden. Im Anfangsstadium macht sich das Anstrengungsasthma dabei meistens durch Kurzatmigkeit bemerkbar. Belastungsasthma nach vorangegangener Anstrengung tritt dabei manchmal schon im Kindes- oder Jugendalter auf. Da bei jeder Asthmatherapie die Behandlung der Entzündung und die Regeneration der Bronchien im Zentrum steht, unterstützt die entzündungshemmende und sekretlösende, die Bronchien regenerierende Wirkung des Salzes, mit dem Salin® die Raumluft anreichert, hier Ihre Asthmatherapie.

Salin® bei Bäckerasthma

Das Bäckerasthma ist eine Berufsallergie und wird durch Mehlstaub, Gewürze oder Konservierungsmittel in der Backstube ausgelöst. Allergisches Asthma wie das Bäckerasthma kann dabei ohne Behandlung eine weitere Ausübung des Bäckerhandwerks verhindern.

Durch Salin® können Sie zwar nicht Ihre Arbeitsbedingungen verbessern, aber Sie können so wenigstens Zuhause mit Salin® ein gesundheitsförderndes, hypoallergenes Raumklima schaffen und durch die sekretlösende Wirkung des Salzes die Regeneration ihrer Atemwege und die Reinigung derselben von den eingeatmeten Allergenen unterstützen.

Das hier Gesagte gilt entsprechend für die Berufsallergien der Friseure und Friseurinnen und viele andere, die unter wenig gesundheitsförderlichen Bedingungen ihrer Arbeit nachgehen.

Da ständig durch Inhalationsallergene, Feinstaub, Mehl, Chemikalien, bzw. Haar- und Hautpartikel gereizte Atemwege erheblich anfälliger auch für Infekte wie z. b. Bronchitis oder Nasennebenhöhlenentzündungen sind, leistet Salin® hier in verschiedener, aber vollkommen natürlicher Weise einen Beitrag zur Stärkung Ihrer Gesundheit und Verbesserung Ihres Allgemeinempfindens.

Salin® bei Infektasthma

Wenn Sie oder Ihre Kinder an Infektasthma leiden, profitieren Sie von der antibakteriellen und schleimlösenden Wirkung der Salzlufttherapie. Zum einen werden die Atemwege durch die Salzpartikel besser befeuchtet. Dies erleichtert einen verbesserten Sekret-Transport und stärkt so die lokale Immunabwehr der Atemwege. Zähes Sekret, häufig Nährboden für Sekundärinfektionen, wird leichter abtransportiert. Infekte sollten daher mit Salin® leichter verlaufen und schneller abklingen. Durch die Stärkung der Selbstreinigungskräfte der Atemwegsschleimhäute finden Erreger weniger Ansatzpunkte um sich zu entwickeln.

Salin® wird daher von Ärzten und Heilpraktikern zur Unterstützung einer Asthmatherapie und gerade auch zur Vorbeugung gegen stärkere Infekte der Atemwege bei Infektasthma empfohlen.  Auch hier ist eine regelmäßige Anwendung dringend anzuraten, um der Entstehung und Festsetzung von Infekten vorzubeugen.

Salin® kaufen!

Fragen und Antworten

Was hilft gegen Asthma?

Gegen allergisches Asthma hilft die Salzlufttherapie von Salin®, indem sie Ihre herkömmliche Behandlung unterstützt und begleitet. Durch die Reduzierung der Inhalationsallergene in der Luft wird das Risiko für asthmatische Zustände minimiert. Zugleich fördert die entzündungshemmende Wirkung des Salzes die antientzündliche Komponente Ihrer Therapie. Bei ausreichend langer Zustandsverbesserung, die sie anhand Ihres Asthmatagebuches dokumentieren, können sie ggfs. – natürlich in Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt – Ihre Medikamenteneinnahme reduzieren.

Weitere Fragen und Antworten zu Salin® finden Sie hier!