Salzlufttherapie - Anwendung

Salin® wird von Ärzten und Heilpraktikern insbesondere zur Behandlung und Vorbeugung folgender Krankheiten empfohlen:

Asthma
Allergien wie Heuschnupfen, Hausstaubmilben und Berufsallergien (BäckerInnen, FriseurInnen)
Bronchitis
Chronischer Schnupfen
Chronisch Obstruktive Bronchitis (COPD)
Grippale Infekte („Erkältung“)
Hautkrankheiten
Husten
Kehlkopfentzündung (Laryngitis)
Mukoviszidose
Nebenhöhlenentzündung (Sinusitis)
Rachenentzündung

Salin – Auch bequem und entspannt im Schlaf anzuwenden

Einer der größten Vorzüge von Salin® liegt darin, dass es nebenbei, etwa während der Nachtruhe angewendet werden kann. Salin® ist daher besonders für Neugeborene, Kleinkinder und Schüler und chronisch kranke Menschen geeignet.
Im Gegensatz zu den meisten herkömmlichen Inhalationsmethoden kommt Salin® ohne lästige Maske aus. Zudem lässt sich während der Nacht leicht eine Anwendungsdauer von 8 bis 10 Stunden erreichen, während derer die Bronchien ständig die wohltuende Salzluft aufnehmen.

Produktinfos

Neu in unserem Sortiment:

InSalin® – der praktische kleine Salz Inhalator für unterwegs

Zuhause haben Sie Ihr Salin® Gerät und die frische Salzluft tut Ihnen gut. Aber was tun, wenn Sie beruflich oder privat für ein paar Tage verreisen? Oft ist im Gepäck kein Platz mehr für Ihr Salin® Gerät, auch wenn Sie nur ungern darauf verzichten.

InSalin® löst dieses Problem.
Der kleine innovative Salz Inhalator mißt nur ca.13 cm und wiegt mit 200 g. gerade mal soviel wie zwei Tafeln Schokolade. Damit paßt er in jede Hand- oder Jackentasche und Sie haben Ihn immer dabei, wenn Sie ihn brauchen.

Nicht nur auf Reisen (und insbesondere Flugreisen, mit der Klimaanlagenluft, die die Ansteckungskeime aller Reisender so toll durcheinanderwirbelt und verteilt), auch beim Sport, am Arbeitsplatz oder in der Schule ist InSalin® immer dabei als praktischer Begleiter im Dienste Ihrer Gesundheit.

So können Sie auch außerhalb Ihrer Wohnung Ihren Atemwegen Gutes tun und den negativen Effekten trockener oder schlechter Klimaanlagenluft ebenso entgegenwirken wie Allergenbelastungen durch Hausstaubmilben oder Heuschnupfen. Und wenn Sie unter Belastungsasthma leiden, können Sie gezielt vor dem Sport Salzluft inhalieren und so Ihren Bronchien helfen, leichter mit der Anstrengung zurecht zu kommen.

Nehmen Sie also bei Bedarf Ihren InSalin® Inhalator und atmen Sie durch das Gerät 10 bis 15 Mal (oder ein bis zwei Minuten) ganz normal ein und durch die Nase aus. Sie werden spüren, dass es Ihnen guttut.

Kaufen Sie jetzt InSalin® – Ihren praktischen Begleiter für unterwegs. Weil Salzluft wirkt.