Salzlufttherapie

Salzlufttherapie wird von Ärzten und Heilpraktikern zur Reduzierung der Anfälligkeit für Atemwegserkrankungen und zu deren Therapie empfohlen. Sie soll deren Heilung beschleunigen und den Zeitraum verlängern, über den die Symptome gelindert bleiben oder gar nicht mehr auftreten.
Der Erfolg der Salzlufttherapie beruht auf der ständigen Anreicherung der Raumluft mit winzigen, trockenen Steinsalzpartikeln. Hierdurch erzeugen Sie, etwa zuhause, ein günstiges Mikroklima.
Die Wirkung der Salzlufttherapie setzt in der Regel schon nach 2-3 Tagen ein und entwickelt sich voll nach ca. 3-4 Wochen. Platzieren Sie dazu das Gerät in einem Raum, in dem Sie sich viel und lange aufhalten: Etwa im Schlafzimmer oder am Arbeitsplatz; am besten natürlich an beiden Orten. In der Regelmäßigkeit und Dauer der Anwendung liegt das Geheimnis des Erfolges der Inhalationstherapie mit Salz.

Was ist Salin®?
Salin® ist der eingetragene Markenname einer weltweit einzigartigen, patentierten Methode zur Salzlufttherapie und wird von Ärzten und Heilpraktikern zur Prävention und Behandlung von Atemwegs- und Hauterkrankungen sowie zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens empfohlen. Mit Salin können Sie ganz einfach das Raumklima zuhause oder im Büro verbessern.

Ausserdem – jetzt neu im Sortiment – InSalin der praktische kleine Salzinhalator für unterwegs.

Für wen ist Salzlufttherapie?
Wie wirkt Salzlufttherapie?
Anwendung Salzlufttherapie