Grippale Infekte

Salin® bei grippalen Infekten (Erkältung)
Salzlufttherapie dient traditionell der Vorbeugung gegen, aber auch Behandlung von grippalen Infekten wie Erkältungen, Husten oder Schnupfen.

Negative Umwelteinflüsse wie zum Beispiel Feinstaub, denen wir gerade in den Städten andauernd ausgesetzt sind, stellen eine permanente Herausforderung für die Gesundheit unserer Atemwege dar, die es Infekten erleichtern, sich auszubreiten. Salin® reinigt die Luft von Feinstaub, Pollen und ähnlichem und verschafft Ihren Atemwegen so eine lange „Verschnaufpause“.

Inhalieren bei Erkältung
Das Inhalieren von Salzluft bei einer Erkältung fördert die natürliche  Befeuchtung der Schleimhäute der Atemwege, was gerade während der Heizperiode und in klimatisierten Räumen von Bedeutung ist.

Salzluft wirkt zudem antibakteriell und schleimlösend, so dass die lokale Immunabwehr der Atemwege gestärkt wird. Wo sich Schleim nicht hartnäckig festsetzen kann, gedeihen auch die Erreger für Infektionen nur schwer. Schleimhäute, deren Selbstreinigungskraft so aktiviert ist, bieten Infekten nur geringere Angriffsflächen. Salin® wird daher von Ärzten und Heilpraktikern gerade zur Vorbeugung gegen Infekte empfohlen. Diese Infekte sollten durch das Inhalieren von Salzluft daher seltener auftreten und generell deutlich leichter verlaufen.

Da man sich einen grippalen Infekt jedoch das ganze Jahr über holen kann, sollte eine regelmäßige, dauerhafte Inhalation von Salzluft durch Anwendung von Salin® das Risiko von Atemwegsinfekten generell  reduzieren.

Salin® kaufen

Fragen und Antworten
Was hilft gegen Reizhusten?
Gegen Reizhusten und Raucherhusten wird die Salzlufttherapie von Salin® empfohlen. Durch die Therapie werden die Selbstreinigungskräfte der Atemwege gestärkt. Hiervon profitieren insbesondere Raucher. Die Atemwege werden zudem durch das Salz natürlich befeuchtet und die Reizung wird minimiert.

Was tun bei Hustenreiz?
Nutzen Sie Salin® bei Hustenreiz. Wir empfehlen Ihnen Salin® dauerhaft zu nutzen, um Hustenreiz und und Reizhusten dauerhaft zu minimieren.

Weitere Fragen und Antworten zu Salin® finden Sie hier!